Deine Empfehlung . . ..Danke
RSS-Feed anzeigen

Populärste Blogs

  1. Netzwerkadapter fehlt! Keine Netzwerkkarte und Internet!

    Hallo,
    da es immer wieder vorkommt, das Netzwerkkarten sich aufhängen und ein Neustart das Problem nicht behebt,
    hier mal ein altes Hausmittel um das Problem mit der fehlenden Netzwerkkarte zu lösen.

    Kurze Fehlerbeschreibung:
    Kein Internet, keine Netzwerkkarte im Gerätemanager, Netzwerk funktioniert nicht, nach Neustart auch keine Netzwerkkarte gefunden, neu installieren der Netzwerkkarte geht nicht,
    Treiber für Netzwerkkarte kann nicht installiert werden, Netzwerkkarte im Gerätemanager aber kein Internet, usw.

    Lösung:
    1. Computer herunterfahren (Ausschalten)
    2. Netzstecker (Strom) abziehen (nur am Netzteil ausschalten reicht nicht)
    3. Einschaltknopf und Resetknopf für min. 10 Sekunden gedrückt halten
    4. Netzstecker wieder einstecken
    5. Einschalten


    Das war es schon. Nun sollte die Netzwerkkarte wieder funktionieren.

    Viel Glück wünscht
    Andy
  2. Das Bios

    ( ein Beitrag von flabbi )
    Nun ein bisschen etwas zum Thema "Bios", welches bei manchen Leuten manche Fragen aufwirft. Typische Fragen habe ich hier nun aufgelistet, ich hoffe, daß es soweit etwas verständlicher wird.


    1. Was heißt BIOS?
    2. Welche Funktion hat es?
    3. Bioshersteller
    4. Wie komme ich dorthin und wie navigiere ich mich durch die Menüs?
    5. Wie verlässt man das BIOS?
    6. Defaultwerte
    7. Wie wird das BIOS eingestellt oder konfiguriert?
    8. Biospieptöne und Ihre Bedeutung
    9. Biosupdates und ihre Folgen
    10. anderes
    11. wichtige Umstellung zur Installation eines Betriebssystem wie Win XP


    1. Was heißt BIOS?

    Der Begriff ist eine Abkürzung für "Basic Input Output System", was also bedeutet "grundlegendes Eingabe/Ausgabe System". Hier gehe ich schon zu Punkt 2 über ...

    2. Welche Funktion hat es?

    Der Bioschip ist auf dem Mainboard(anderer Begriff auch Motherboard oder Hauptplatine) aufgelötet, er sieht ...
  3. Maleware: Computerviren und andere Schaedlinge

    Inhalt

    1. Welche Malware (Schädlinge) gibt es?

    2. Prävention: Vorbeugen ist besser als Heilen...
    2.1. Daten sichern
    2.2. System absichern
    2.3. Gesundes Misstrauen
    2.4. Weitere Bedrohungen: Phishing & Pharming

    3. Was tun wenn man sich >etwas eingefangen< hat?
    3.1. Wie bekomme ich mein System wieder so hin wie es war?
    3.2. Sicherheitslücken schließen!


    1. Welche Malware (Schädlinge) gibt es?

    Als Computerviren bezeichnet man allgemein Programme die sich selbständig vermehren und nicht kontrollierbare, meist schädliche Veränderungen an Software, Daten und / oder Hardware vornehmen.

    Trojaner (richtig: Trojanische Pferde) sind Programme die sich als nützliche Software tarnen, aber Schadensroutinen einschleusen.

    Ein Wurm verbreitet sich direkt über Netzwerke und versucht selbständig in andere Computersysteme einzudringen.

    Backdoors werden meist durch Viren, ...
  4. Neue Grafikkarte einbauen

    Bei Wechsel zu einer neuen Grafikkarten ist es nicht damit getan die Alte herauszunehmen und die Neue einzubauen. Damit wäre große Probleme vorprogrammiert!

    Hier die richtige Vorgehensweise:


    1. Aktuelle Treiber auf der Homepage des Herstellers für die neue Graka herunterladen.

    2. Standarttreiber im Geräteassistent für die alte Graka wählen und installieren.

    3. Neu Starten (Kaltstart! Computer ganz ausschalten!)*

    4. Treiber der alten Karte deinstallieren (Systemsteuerung - Software)
    Eventuell Treiberreste mit Spezialprogrammen entfernen (Programme gibt es auf den Homepages der Hersteller!).

    5 Neu Starten (Kaltstart! Computer ganz ausschalten!)*

    6. Computer nochmals herunterfahren - ausgeschaltet lassen.
    Netzstecker ziehen und nochmals kurz (ganz wichtig!) den Anschalter drücken - erst danach ist das Motherboard ohne Spannung!

    7. Alte Graka ausbauen. ...
  5. Windows 7 Desktop Icons leer -nach entfernen und wieder einstecken von Ex Festplatte

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Hallo,
    denke das Deine Festplatte jetzt einen anderen Laufwerksbuchstaben von Windows bekommen hat.
    Vorher immer z.B. ( J: ) und nun ( K: ).
    Da Du ohne Festplatte ( die EX ist gemeint ) gestartet hast und für Windows der Laufwerksbuchstabe ( J: ) FREI ist, wurde dieser vielleicht einem anderen Gerät o.ä. zugeteilt / vergeben.
    Deine Verknüpfungen ( wie der Name ja schon sagt ) sieht ungefähr so aus.

    Name:  eigenschaftsfenster_verknuepfung.jpg
Hits: 710
Größe:  46,2 KB


    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Prüfe:
    Mach mal mit der Maus auf einer Deiner Verknüpfungen einen rechts klick und überprüfe den Laufwerksbuchstaben. ( Oben im Bild gelb maskiert ).
    Nun öffne mal den Arbeitsplatz und schau nach, bei angeschlossener EX-Festplatte ob der Laufwerksbuchstabe übereinstimmt oder von einem anderem Gerät benutzt wird.

    Wenn das so ist, mußt Du nicht alle Verknüpfungen ändern sondern kannst auch den Laufwerksbuchstaben in Windows ändern ( sofern er frei ist bzw. nicht anderen
    ...
  6. Deinstallieren von Windows 7 Service Pack 1 nach einem Fehler

    Deinstallieren von Windows 7 Service Pack 1 nach einem Fehler,
    z.B. durch eine automatische Installation des ServicePacks 1 beim Herunterfahren des Rechners.
    Und nach einem Neustart - mit Fehlermeldungen nicht richtig startet.

    Windows 7 Service Pack 1 (SP1) enthält viele wichtige Fixes für Windows 7 und Verbesserungen. Wenn jedoch nach der Installation eines Service Packs ein Problem mit einem Hardware-Gerät oder einem Programm feststellt wird, kann man es deinstallieren, um das Problem zu beheben und den Rechner wieder starten. Vor einem erneuten Versuch das ServicePack zu installieren, sollte man auf jeden Fall seine Wichtigen Daten und auch Fotos SICHERN!

    Wichtig: Wenn eine Windows 7 Installation mit integriertem Service Pack installiert wurde, kann man das Service Pack NICHT de-installieren!

    So deinstalliert man Service Pack SP1 über "Programme und Funktionen"

    Am einfachsten ist ...
  7. Starten des Computers im abgesicherten Modus unter Windows 7

    Im abgesicherten Modus ist es möglich den PC mit NUR den zum Betriebssystem nötigen Dateien und Treibern zu Starten. Autostartprogramme werden im abgesicherten Modus nicht ausgeführt. Und es werden nur auch nur die wirklich erforderlichen Treiber installiert.
    Der abgesicherte Modus wird meistens zum Beheben von Problemen bei Programmen und Treibern benutzt. Oft ist das die beste und schnellste Möglichkeit Windows zu starten um dann den oder die Fehlerquelle ausfindig zu machen.
    Denn wenn ein Problem nach dem Starten im abgesicherten Modus nicht mehr auftritt, können die Standardeinstellungen und die Basisgerätetreiber als mögliche Ursache ausgeschlossen werden.
    Wenn vor kurzem Programme installiert wurden, Geräte oder Treiber sich geändert haben, kann man davon ausgehen dass Windows richtig ausgeführt wird. Somit sollte man den Computer im abgesicherten Modus starten und dann das Programm bzw. Treiber wieder entfernen ( deinstallieren ) welches das Problem ...
  8. Achtung! Ihr Computer wurde gesperrt !!! Trojaner Virus Spamm

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe innerhalb von 2 Tagen den 2-ten Virus bzw. Spamm auf meinem Rechner.

    Den ersten konnte ich löschen bzw. mit Add Aware Antivirus entfernen.
    Bekomme den 2-ten Spammer nicht weg. Mist. ist so eine Meldung das ich eine Raubkopie oder Illegale Software verwende und bezahlen soll.
    Blödsinn.
    Vielleicht hat einer nen Tip für mich.

    Update 2:
    So habe mal ein Foto gemacht. Qualität ist nicht so toll, aber besser ging es nicht.

    Bei der Überprüfung der Echtheit von Windows wurde festgestellt, dass auf Ihrem Computer nicht lizenzierte Software installiert wurde! Die Microsoft Corporation verbietet es ausdrücklich, unlizenzierte Software zu benutzen.

    Update 3:
    Habe den Rechner normal gestartet und sofort nach der Anmeldung Strg + Alt + Enft tasten gedrückt.
    Also den Taskmanager gestartet!
    Schnell auf den zweiten reiter geklickt (Prozesse) und bin die Liste nach Dateinamen durchgegangen.
    Die Programme die mir nicht bekannt vor kamen habe ich sofort beendet.
    Sofort nachdem ich das getan hatte, ist ein neues Programm in der Liste aufgetaucht.
    Dieses habe ich auch
    ...
  9. Behandlung von Windows XP Setup-Problemen bei Update

    Behandlung von Windows XP Setup-Problemen bei Update von Windows 98 oder Windows ME

    Warnung: Dieser Artikel enthält Schritte, die Änderungen der BIOS- oder CMOS-Einstellungen Ihres Computers beinhalten oder physische Änderungen an Ihrer Computerhardware erforderlich machen können. Unkorrekte Änderungen des BIOS Ihres Computers können schwerwiegende Probleme verursachen. Microsoft kann nicht dafür garantieren, dass Probleme infolge von BIOS-Änderungen behoben werden können. Es ist Ihr eigenes Risiko, die BIOS-Einstellungen zu ändern. Wenn Sie Unterstützung bei der Durchführung dieser Schritte benötigen, wenden Sie sich an den Hardwarehersteller. Beachten Sie ebenfalls, dass Änderungen an der Hardware oder am BIOS dazu führen können, dass der Garantieanspruch erlischt. Wenn Sie Hardwareänderungen an Ihrem Computer nicht selbst vornehmen möchten, können Sie auch einen Fachbetrieb damit beauftragen.

    Allgemeine Problembehandlung
    Wenn während der Ausführung von ...
  10. WinXP - Dateikopier-Fehlermeldung wird während Setup

    Dateikopier-Fehlermeldung wird während Setup angezeigt

    Wenn Sie versuchen, Windows XP zu installieren, wird möglicherweise die folgende sinngemäße Meldung angezeigt, wobei Dateiname der Name der Datei ist, die Setup nicht kopieren kann:
    Die Datei Dateiname kann nicht kopiert werden. Drücken Sie X, um es erneut zu versuchen, oder drücken Sie Y, um abzubrechen

    (Setup cannot copy the file file_name . Press X to retry, Y to abort)

    Dieses Verhalten kann aus einem der folgenden Gründe auftreten:
    Die Windows XP-CD ist zerkratzt, beschmiert oder verschmutzt. Reinigen Sie die Windows XP-CD mit einem weichen Tuch, legen Sie sie in das CD-ROM-Laufwerk ein und klicken Sie anschließend auf OK.
    Das CD-ROM-Laufwerk funktioniert nicht korrekt, oder die CD vibriert möglicherweise zu stark, so dass der Laser die Daten nicht korrekt lesen kann. Um weitere Informationen zu diesem Problem zu erhalten, lesen Sie in der Hardwaredokumentation nach oder ...
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte