Deine Empfehlung . . ..Danke
RSS-Feed anzeigen

Aktuelle Blog-Einträge

  1. Regedit-Hilfe-Umgebungsvariablen

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Wenn die Umgebungsvariablen verstellt / geändert wurden und nichts mehr richtig startet.
    klick mal auf die Startleiste und tip unter suchen "Umbegungsvariablen" ein (starten).
    Wenn Du die Einstellungen gefunden hast, kannst Du dir das Bild unten in diesem Beitrag ansehen
    wie die Einstellungen sein sollten. Ist für ALLE Win-Versionen gleich.


    für alle die Windows XP haben ..
    rechts klick auf den Arbeitsplatz
    Windows XP 7 8 2000 Arbeitsplatz
    und >>> Eigenschaften
    Windows XP 7 8 2000 Arbeitsplatz Eigenschaften

    unter Erweitert dann unten auf Umgebungsvariablen
    Windows XP 7 8 2000 Arbeitsplatz Eigenschaften Systemeigenschaften

    in den Systemvariablen mal nachsehen ob du da den Pfad ändern kannst für Windows.
    Windows XP 7 8 2000 Arbeitsplatz Eigenschaften Systemeigenschaften Umgebungsvariablen TMP TEMP Dokumente und Einstellungen


    Gruß Andy
    PS. sollte für Windows 7 u. 8 gleich sein.
    und mehrere Einträge in einer Zeile müßen mit einem Semikolon getrennt werden (das komma mit dem Punkt darüber ; )
  2. Starten des Computers im abgesicherten Modus unter Windows 7

    Im abgesicherten Modus ist es möglich den PC mit NUR den zum Betriebssystem nötigen Dateien und Treibern zu Starten. Autostartprogramme werden im abgesicherten Modus nicht ausgeführt. Und es werden nur auch nur die wirklich erforderlichen Treiber installiert.
    Der abgesicherte Modus wird meistens zum Beheben von Problemen bei Programmen und Treibern benutzt. Oft ist das die beste und schnellste Möglichkeit Windows zu starten um dann den oder die Fehlerquelle ausfindig zu machen.
    Denn wenn ein Problem nach dem Starten im abgesicherten Modus nicht mehr auftritt, können die Standardeinstellungen und die Basisgerätetreiber als mögliche Ursache ausgeschlossen werden.
    Wenn vor kurzem Programme installiert wurden, Geräte oder Treiber sich geändert haben, kann man davon ausgehen dass Windows richtig ausgeführt wird. Somit sollte man den Computer im abgesicherten Modus starten und dann das Programm bzw. Treiber wieder entfernen ( deinstallieren ) welches das Problem ...
  3. Deinstallieren von Windows 7 Service Pack 1 nach einem Fehler

    Deinstallieren von Windows 7 Service Pack 1 nach einem Fehler,
    z.B. durch eine automatische Installation des ServicePacks 1 beim Herunterfahren des Rechners.
    Und nach einem Neustart - mit Fehlermeldungen nicht richtig startet.

    Windows 7 Service Pack 1 (SP1) enthält viele wichtige Fixes für Windows 7 und Verbesserungen. Wenn jedoch nach der Installation eines Service Packs ein Problem mit einem Hardware-Gerät oder einem Programm feststellt wird, kann man es deinstallieren, um das Problem zu beheben und den Rechner wieder starten. Vor einem erneuten Versuch das ServicePack zu installieren, sollte man auf jeden Fall seine Wichtigen Daten und auch Fotos SICHERN!

    Wichtig: Wenn eine Windows 7 Installation mit integriertem Service Pack installiert wurde, kann man das Service Pack NICHT de-installieren!

    So deinstalliert man Service Pack SP1 über "Programme und Funktionen"

    Am einfachsten ist ...
  4. Windows 7 Desktop Icons leer -nach entfernen und wieder einstecken von Ex Festplatte

    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Hallo,
    denke das Deine Festplatte jetzt einen anderen Laufwerksbuchstaben von Windows bekommen hat.
    Vorher immer z.B. ( J: ) und nun ( K: ).
    Da Du ohne Festplatte ( die EX ist gemeint ) gestartet hast und für Windows der Laufwerksbuchstabe ( J: ) FREI ist, wurde dieser vielleicht einem anderen Gerät o.ä. zugeteilt / vergeben.
    Deine Verknüpfungen ( wie der Name ja schon sagt ) sieht ungefähr so aus.

    Name:  eigenschaftsfenster_verknuepfung.jpg
Hits: 670
Größe:  46,2 KB


    Zitat Zitat von Andy Beitrag anzeigen
    Prüfe:
    Mach mal mit der Maus auf einer Deiner Verknüpfungen einen rechts klick und überprüfe den Laufwerksbuchstaben. ( Oben im Bild gelb maskiert ).
    Nun öffne mal den Arbeitsplatz und schau nach, bei angeschlossener EX-Festplatte ob der Laufwerksbuchstabe übereinstimmt oder von einem anderem Gerät benutzt wird.

    Wenn das so ist, mußt Du nicht alle Verknüpfungen ändern sondern kannst auch den Laufwerksbuchstaben in Windows ändern ( sofern er frei ist bzw. nicht anderen
    ...