Deine Empfehlung . . ..Danke
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Acronis Backup und Sicherungssoftware

  1. #1
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    72
    Hersteller
    Lenovo AIO C 50-30; DELL Vostro1015 Notebook
    System
    Windows 10, Windows 7 Home Premium
    Prozessor
    Intel Core i3, 3,0 GHz
    Speicher
    4 GB
    Festplatte
    1 TB
    Router
    Fritz!Box 6320Cable
    Internet-Anbieter
    Unitymedia

    Acronis Backup und Sicherungssoftware

    Hat jemand Erfahrung mit Acronis? Habe es gekauft und wollte eine Boot-fähige Diskatte für Windows7 erstellen.
    Ich weiß aber nicht, ob nun diese CD die Rettung ist, wenn das System streiken sollte.
    Es gibt da so viele Möglichkeiten und Varianten des Bacup's und des Recovery.
    Welche sind sinnvoll, welche weniger?
    Kann man auch damit nur das System ansich sichern, ohne den Ballast der "Eigenen Dateien", die man ja sowieso
    extern gesichert hat, jedesmal mit zu sichern?
    Wer hat da einen guten Rat?
    Mit Gruß - Gregert

  2. #2
    Administrator Avatar von Andy
    Registriert seit
    23.07.2001
    Ort
    Herten
    Beiträge
    1.093
    Blog-Einträge
    17
    Hersteller
    Andy :-) Eigenbau
    System
    Windows XP Pro SP3 (ja, bis heute:-))
    Mainboard
    GigaByte X58a-UD3R
    Prozessor
    Intel i7 950 3Ghz
    Speicher
    4 GB
    Grafikkarte
    Nvidia Gforce GTX 470
    Soundkarte
    OnBoard
    Netzteil (Watt)
    720 Watt
    Festplatte
    Samsung, Western Digital
    CD-DVD-Rom
    lite-on ?
    Router
    Fritz-Box 7390
    Internet-Anbieter
    UnityMedia 150.000 / Versatel 16000

    AW: Acronis Backup und Sicherungssoftware

    Hallo,

    da Festplatten immer größer und auch billiger werden, empfehle ich immer ein komplettes Backup.

    Acronis ist meiner Meinung eines der besten Datensicherungsprogramme.

    Eine Start-fähige Boot-CD sollte man auf jeden Fall als aller erstes erstellen !
    Und natürlich auch testen ob Sie funktioniert, also auch startet (bootet)

    Ich habe schon ein paar mal so eine Sicherung genutzt und weiß diese auch zu schätzen

    Egal wie viel Zeit so eine Datensicherung braucht - ein System neu installieren mit allen Programmen und Treiber dauert mindestens 5-10 mal so lang.

    Gruß Andy
    PS. Acronis komprimiert bei jeder Datensicherung ALLE Dateien! Wenn man aber später nur einzelne Dateien wiederherstellen will, geht das auch ganz einfach.
    Für eine kurze Rückantwort, ob es funkt wäre ich Dankbar
    Wenn Du eine Lösung für dieses Problem gefunden hast .. sofort her damit
    Schleichwerbung für dieses Forum:
    Unsere Computer-Hilfe bleibt kostenlos!

  3. #3
    Benutzer
    Registriert seit
    10.09.2008
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    72
    Hersteller
    Lenovo AIO C 50-30; DELL Vostro1015 Notebook
    System
    Windows 10, Windows 7 Home Premium
    Prozessor
    Intel Core i3, 3,0 GHz
    Speicher
    4 GB
    Festplatte
    1 TB
    Router
    Fritz!Box 6320Cable
    Internet-Anbieter
    Unitymedia

    AW: Acronis Backup und Sicherungssoftware

    Backups für den gesamten PC und Backups der Dateien habe ich schon einige Male durchgeführt. Bootable CD auch, aber noch nicht ausprobiert, ob sie wirklich booten.
    Aber sonst bin ich mit dem Programm sehr zufrieden, man kann damit 3 PC's betreiben. So habe ich den PC und mein Notebook gesichert. Ich kann das Programm auch
    wärmstens empfehlen.

    Gruß Gregert

  4. #4
    Super-Moderator Avatar von flabbi
    Registriert seit
    05.12.2004
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    2.418

    AW: Acronis Backup und Sicherungssoftware

    Hallo gregert,

    ich persönlich bin da vlt. nicht mehr ganz auf dem laufenden, aber wer hat noch "Disketten"?

    Ich kann dir zumindest aus eigener Erfahrung noch was dazu schreiben. Ich benutz (wenn auch nicht mehr die aktuellste Version) True Image schon lange und war sehr zufrieden.
    Ich hab 2 Platten im Rechner und ein Image der Partition C (auf der ersten Platte), auf der zweiten Platte gespeichert. In harten Fällen (ausser Defekt der 1. Platte) hab ich problemlos alles wiederherstellen können.
    Allein die CD von Acronis reicht aus, um im Notfallprogramm zu starten (im BIOS Bootreihenfolge 1.RAM/ROM Laufwerk).

    Du brauchst eigentlich gar keine "Bootable CD" extra anfertigen, da die Kauf CD schon eine ist. Oder meinst du mitsamt eines Images auf einem Medium wie USB oder DVD?


    Naja wenn allerdings Deine Hauptfestplatte abgeraucht ist,, nützt auch das nicht mehr wirklich.

    Als BackUp programm...kann ich mich der Empfehlungen auf jeden Fall anschliessen. das hat mir schon ein paar mal gute Dienste geleistet

    Gruß

    flabbi
    mfg
    flabbi


Ähnliche Themen

  1. Backup/Image erstellen
    Von sagen im Forum Schutz und Sicherheit
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.10.2007, 12:47
  2. Seagate Backup Exec for Windows NT V.7.2
    Von kahaweiwi im Forum Software - Win2000/NT/XP
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2003, 17:12

Besucher fanden diese Seite durch Suche nach:

Computerproblem, Pc Probleme, Hilfe bei PCProblemen, computerprobleme

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •